Dienstag, 26. September 2017

Geburtstagsgruß mit besonderer Form

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute zeige ich, Caro, Euch mein letztes Projekt zum Thema Geburstag. Ich habe eine Glückwunschkarte vorbereitet, die mal eine etwas andere Form hat. Es handelt sich dabei um eine Z-Fold Karte. Dieses Projekt hatte ich für meinen vhs Kurs vorbereitet zum Thema Besondere Kartenformen.


Als Farbkombination für diese Karte habe ich Bermudablau, Sommerbeere, Limette und Flüsterweiß gewählt. Eine sommerlich frische Kombination, die gute Laune verbreitet. 

Die beiden Sprüche stammen aus dem neuen Stempelset Für Besondere Anlässe von Stampin' Up!. Außerdem habe ich das Set Penned & Painted eingesetzt. Ich finde, diese beiden Stempelsets passen wunderbar zusammen. 
Die Anleitung für die Karte habe ich bei den Splitcoaststampers entdeckt. Wer die Seite noch nicht kennt, sollte unbedingt mal vorbeischauen. Man findet dort tolle Anleitungen für Karten, Verpackungen und Techniken aller Art. 

Bei den Splitcoaststampern wird die Karte mit Inch-Maßen angegeben. Ich habe ein bisschen gefriemelt und rumprobiert und das Ganze in cm-Maße umgewandelt. Wie die Karte genau gemacht wird, könnt Ihr gerne auf meinem Blog (hier) nachlesen.
Auch Ihr könnt uns immer noch Eure Ideen zeigen! Mit einem Klick auf die Tafel gelangt Ihr zum Upload.
http://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/09/neue-monatschallenge-fur-september.html

Liebe Grüße 

Freitag, 22. September 2017

blumige Geburtstagsgrüße

Huhu meine lieben Kreativfreunde :)

heute bin ich, Sabrina, wieder dran euch mein nächstes Geburtstag/Party Projekt zu zeigen. Nach den zwei verspielteren Kits möchte ich euch diesmal zwei Karten zeigen. Relativ simpel gehalten, aber meiner Meinung nach doch etwas edel hihi aber seht selbst:




Für die erste Variante habe ich eine brombeerfarbene Grundkarte verwendet. Auf die flüsterweiße Front habe ich mit einem tollen Stempel von Altenew (Stempelset: Vintage Flower) die wunderbare dreidimensionale Blume gestempelt. Die ganze Karte ist in lila/brombeer/vanille gehalten. Sehr edel.





Die zweite Karte ist dann eher ländlicher gestaltet in Savanne und verschiedenen Orangetönen. Selbstverständlich darf etwas Schimmer nicht fehlen; hier habe ich ein goldfarbenes Glitzerband aus meinem Fundus verwendet :-)

Das war es heute auch schon wieder von mir. Aber jetzt seid sowieso ihr dran ;-) mitmachen bei der Monatschallenge und Gewinner des Monats werden ;-)

Liebe Grüße
Sabrina

Dienstag, 19. September 2017

Karten zum Geburtstag

Was wäre die Welt ohne Karten?
Ok, auch ich vernudel es des öfteren, Karten rechtzeitig abzuschicken - aber man weiss ja selber: Man freut sich über eine Karte - zb. zum Geburtstag :-)

Hier habe ich zwei einfach gehaltene Karten, die zackig gemacht sind und damit dann auch schnell in den Briefkasten geworfen werden können.

Ich finde das Stempelset "Kurz gefasst" ist äußerst vielseitig - weshalb ich persönlich es auch jedem empfehlen kann.

Nun aber zu meinem Post auf Lavendelbusch.

Denkt daran, die Monatschallenge ist noch nicht vorbei :-)

http://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/09/neue-monatschallenge-fur-september.html

Freitag, 15. September 2017

Ein maritim gestalteter Bilderrahmen als Geburtstagsgeschenk

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute möchte ich, Caro, Euch ein Geburtstagsgeschenk zeigen, welches ich für eine liebe Freundin von mir gebastelt habe. Genau wie ich mag sie sehr gerne die Ostsee. Deshalb dachte ich mir, ich hole ihr einen Hauch davon in die Wohnung. Wir wohnen nämlich beide ziemlich weit entfernt vom Meer. Schnief!

Bei diesem Geschenk konnte ich auch mal wieder meiner Ribba Rahmen-Liebe fröhnen. Dieser eignet sich wunderbar für diese Art der Gestaltung.


Ich habe zunächst flüsterweißen Farbkarton auf ca. 16 x 16 cm zugeschnitten. Auf diesem habe ich mir mit einem Bleistift die Ecken des Passpartouts markiert, damit ich wusste, wo ich die Stempelmotive platzieren musste.

Gestaltet habe ich das Bild mit dem Stampin' Up! Stempelset Durch die Gezeiten. Als erstes habe ich die Grundfläche des Leuchtturms in Glutrot gestempelt. In einem zweiten Schritt folgten die Details des Leuchtturms in Anthrazitgrau.

Den Sand habe ich in Saharasand gestempelt. Bevor ich das Meer in Ozeanblau gestempelt habe, habe ich noch den Leuchtturm mit einer Maske abgedeckt, damit dieser nicht im Wasser verschwindet. Die Möwen sind ebenfalls Anthrazitgrau. Als Letztes habe ich das Seegras in Olivgrün gestempelt.

Somit war im Nu das Hauptbild fertig. Ich habe es hinter dem Passpartout befestigt. Der Spruch ist ebenfalls in dem Stempelset Durch die Gezeiten enthalten. Ich habe ihn auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt und anschließend mit den Framelits Lagenweise Ovale ausgestanzt. Passend dazu habe ich das Oval mit den Wellenkreisen ausgestanzt und als Rahmen hinter den Spruch gelegt.


Außerdem habe ich noch ein paar Schätze von meinem letzten Ostseeurlaub ausgegraben, nämlich die Hühnergötter und die Muscheln. Diese habe ich mit Heißkleber unten im Rahmen befestigt.

Zeigt auch Ihr uns Eure Ideen! Mit Klick auf die Tafel kommt Ihr zum Upload.

http://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/09/neue-monatschallenge-fur-september.html


Liebe Grüße
Caro von Caros Bastelbude



Dienstag, 12. September 2017

Geburtstags-Kit für unterwegs

Hallo liebe Kreativbegeisterten,

heute bin ich, Sabrina, wieder dran euch einen Beitrag für unsere aktuelle Challenge "Geburtstag/Party" zu zeigen. Beim letzten Mal habe ich euch ein Partykit gezeigt. Dieses kam sehr gut an - nicht nur bei der Beschenkten :-) und weil ich total Gefallen an solchen Verpackungen gefunden habe, dachte ich mir, ich zeige euch eine Auftragsarbeit von mir:
 
Dieses Mal möchte ich euch ein "Geburtstags-Kit für unterwegs" zeigen.
 



Meine Tante war vor Kurzem mit Bekannten in Italien. Eine Freundin davon hatte genau im Urlaub Geburtstag. Deswegen hatte meine Tante (nachdem sie das Party Kit für meine Nachbarin gesehen hatte), ein "Geburtstags-Kit für unterwegs" bei mir angefragt. Da mir solche "Kits" generell sehr gut gefallen, habe ich mir dazu gerne eine Verpackung überlegt.
 



Das Etikett habe ich mit meinem Drucker und einer kostenlosen Schrift von dafont erstellt. Ausgestanzt habe ich beide ovalen Kreise mit dem Stickmuster-Framelits Set von Stampin' Up!. Dieses Set ist meiner Meinung nach ein Must-Have! :-) das schimmernde, schwarze Band ist ebenfalls von Stampin' Up!
 

 
In dieser Verpackung habe ich einen kleinen Kuchen, Luftschlangen, einen kleinen Sonnenschirm, eine Geburtstagskerze (von links nach rechts) und Konfetti (oben) sowie einen Luftballon mit Streichhölzern (unten) verstaut. Eine kleine Anleitung darf natürlich auch nicht fehlen.
 
 

 
 
Ich hoffe euch gefällt die Verpackung genau so gut wie dem Geburtstagskind. Nachdem meine Tante von Italien wieder zu Hause war, musste sie mir nämlich bis ins kleinste Detail berichten, wie die Reaktion der Beschenkten war *hihi
 
Du hast auch eine geniale DIY-Idee für unser aktuelles Monatsthema? Oder hast du vielleicht selbst Geburtstag und möchtest uns die Tischdeko deiner Geburtstagsparty zeigen? Oder hast du ein anderes Projekt passend zur September-Challenge gewerkelt? Na dann zeig uns deine Idee! Lade sie einfach unter dem Hauptbeitrag HIER hoch! Wir sind gespannt :-)
 
 
 
 
Liebe Grüße & danke für's Vorbeischauen,
Sabrina n
 
 
 
 
 
 

Freitag, 8. September 2017

Geburtstags Windlicht mit Wasserschiebefolie



Schönen guten Morgen zusammen!

Heute bekommt ihr von Mir (Lea) – zu meinem Einstand – ein Windlicht gezeigt. Aber nicht geplottet, gestempelt oder bemalt, sondern mit Wasserschiebefolie.

Viele kennen Wasserschiebefolie schon lange, wenn sie Nageldesignerin sind – oder halt sich ihre Nägel verschönern lassen.

Das ist die Folie, die man in Wasser einweicht und die transparente Folie sich vom Trägerpapier löst. Für das Motiv habe ich meinen Tomte- Wichtel genommen, natürlich passend zum Thema mit Luftballons und Torte. 

Wenn dich das Thema Wasserschiebefolie interessiert, findest du auf meinem Blog dazu auch eine Anleitung. 







Ansonsten freuen wir uns natürlich über jeden Beitrag zum Thema Geburtstag. Klick einfach auf die Tafel und schon landest du im richtigen Beitrag.  Darunter kannst du dich mit deinem Werk eintragen. Einfach auf „Add Your Link“ klicken.
Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und bin gespannt, ob noch jemand Wasserschiebefolie verwenden mag. 

Lieben Gruß,
Lea

mach mit

Dienstag, 5. September 2017

Kleine, schnelle Goodies als Dankeschön für die Gäste

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute zeige ich, Caro, Euch mein erstes Projekt zum Thema Geburtstag und Party. Ich habe kleine Goodies vorbereitet, die das Geburtstagskind seinen Gästen schenken kann. 


Die Idee dazu habe ich im Internet entdeckt. Ich kann Euch leider nicht genauer sagen, bei wem. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ein Video zu diesen Goodies auf YouTube angeschaut habe. Aber auf wundersame Weise ist dieses leider aus meinem Verlauf verschwunden. Wer also in diesen Goodies seine Anleitung wiedererkennt, gerne melden und ich verlinke hier noch. 

Die Goodies lassen sich sehr schnell herstellen und man kann gut seine Designerpapier-Bestände etwas verringern. Was für mich sehr gut ist als Sammler und Horter. :-)

Ihr benötigt ein Stück Designerpapier mit den Maßen 8 x 21,5 cm und das Falzbrett für Geschenktüten. 

Wenn Ihr Designerpapier mit einem Muster verwendet, das in eine bestimmte Richtung ausgerichtet ist, achtet darauf, dass das Muster auf der langen Seite nach oben zeigt, so wie hier bei meinen Luftballons:


Legt das Designerpapier mit der langen Seite im Falzbrett an. Das Muster muss dabei nach unten zeigen, quasi auf dem Kopf stehen. Nun zieht Ihr erst einmal die horizontale Falzlinie von links nach rechts. 

 
Im zweiten Schritt legt Ihr das Designerpapier an der Startlinie an, falzt die Startlinie, die Diagonalen und die Seitenlinie. Außerdem müsst Ihr einmal stanzen. Dann schiebt Ihr die gefalzte Seitenlinie nach links, so dass sie an der Startlinie liegt. Nun falzt Ihr wieder die Diagonalen sowie die Seitenlinie und stanzt einmal. So fahrt Ihr fort bis zum Ende des Papiers. Alle Laschen für den Boden sind bereits fertig. Ihr müsst nur das kleine Stück unterhalb der Klebelasche noch abschneiden. Dann kann die Box zusammengeklebt werden. 

Klebt die Box zuerst an der Klebelasche zusammen. Anschließend könnt Ihr die Laschen auf dem Boden verkleben. Mit der Lochzange wird mittig ein kleines Loch ausgestanzt, durch welches Ihr ein Band fädeln könnt. 

Als Dekotration habe ich noch die kleinen Grüße mit dem Stempelset Ein Gruß für alle Fälle gestempelt. 

Befüllen könnt Ihr die Box zum Beispiel mit den kleinen Rittersport Schokowürfeln. 


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wir sind natürlich auch wieder auf Eure Projekte gespannt! Mit Klick auf die Tafel gelangt Ihr zum Upload.

http://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/09/neue-monatschallenge-fur-september.html

Liebe Grüße