Freitag, 19. August 2016

Kaffeetassen im Watercolor-Look

Hallo zusammen,

heute bin ich, Sabrina, dran euch ein Geschenk anlässlich unserer Monatschallenge "Geschenke" zu zeigen. Naja, eigentlich habe ich euch zwei zu zeigen :-)

Meine Nichten waren zu Besuch und die "crafty Tante" (ähm.. ich :-)) hatte sich überlegt, dass wir Tassen im Wasserfarben-Look machen. Bereit? Okay, 3 - 2 - 1 - tadaaaaaa:



 



Sie sind nicht ganz perfekt geworden, aber hey: genau das macht es zu einem besonderen Geschenk das von Herzen kommt, richtig? Wir hatten jede Menge Spaß und einen wunderschönen Nachmittag :-)


Was man dazu braucht?
Nagellack in den gewünschten Farben, einen alten Eimer/alte Box mit warmen oder heißem Wasser (warum alt, zeige ich euch gleich *hihi), zwei Tassen und zur Sicherheit: Nagellackentferner





Wie geht's?
Öffne die Nagellack-Fläschen und gib so viel Farbe wie du möchtest in den Eimer mit heißem Wasser. Je wärmer das Wasser ist, desto besser; denn der Nagellack trocknet dann nicht so schnell. Sobald alle gewünschten Nagellack-Farben an der Wasseroberfläche schwimmen, kannst du die Tasse ins Wasser tauchen. Bitte beachte, dass an den oberen Rand, dort, wo der Mund beim Trinken die Tasse berührt, kein Nagellack sein sollte. Zum Trocknen einfach umgedreht auf ein Küchentuch geben. Trockenzeit: ca. 2 - 3 Stunden. Danach alles mit einem Klarlack fixieren und trocknen lassen. Hier bitte wieder beachten, den oberen Rand auszusparen.





Übrigens: das ist der Grund, warum du einen alten Eimer/alte Box verwenden solltest :-) der Nagellack, welcher an den Rand gerät, geht nicht bzw. nur sehr schwer ab. Wir haben einen alten Eis-Container verwendet. (Anmerkung: Also, ran an's Eisessen :-))




Hier noch zwei Fotos von den Tassen:




Es war eine wunderbare Gelegenheit mal wieder etwas mit den Kids zu machen. Alle waren begeistert. Ich bin mir sicher, dass die Beschenkten genauso erfreut über die Tassen sind, wie meine Nichten.

Das war mein heutiger Beitrag zur Monatschallenge




Wenn du noch nicht mitgemacht hast, dann kannst du HIER dein Projekt hochladen! Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Liebe Grüße
Sabrina

Kommentare: