Donnerstag, 1. September 2016

neue Monatschallenge: Schulanfang

Hallo liebe Mitchallenger,

mit dem 1. September starten wir in unsere neue Monatschallenge:




Viele ABC-Schützen erwartet in ein paar Tagen der allererste Schultag. Die Lehrer tauschen den entkoffeinierten Kaffee gegen schokolierte Arabica-Bohnen für Zwischendurch. Und die Teenager planen schon ihre Abschlussfahrt. Hach... jabb, der Schulanfang rückt immer näher.

Und genau hier kommen wir mit unserem Kreativblog ins Spiel :-) wir wollen all den gestressten Mamas mit unseren Ideen eine kleine kreative Auszeit gönnen und die Kinder/Teenager mit simplen Projekten zum Basteln begeistern.

Heute habe ich, Sabrina, eine Einladungskarte für euch. Und ich meine, wirklich für euch ;-) wir laden euch dazu ein, bei unserer Challenge mitzumachen und euer Projekt zum Thema Schulanfang gleich hier unter dem Haupt-Blogpost hochzuladen (klick dazu auf den InLinkz-Link ganz unten).






Die Einladung ist natürlich super dafür geeignet, die Verwandten des ABC-Schützens nach dem anstrengenden, ersten Schultag zum Kaffee und Kuchen einzuladen. Oder für eine Geburtstagseinladung zum Thema "Kunst". Oder -Achtung liebe Lehrer und Erzieherinnen- im Kleinformat als Namensschilder. Oder im etwas größeren Format in verschiedenen Farben, dient die vorher so unscheinbare Karte, auch als Girlande.

Hier noch ein Detailfoto:




Auch wenn die Karte noch so einfach und simpel erscheint (und ja, auch ist), ist es ein toller Ausgangspunkt für unterschiedliche Projekte.

Alles was du dafür tun musst, ist, deinen Farbkarton auf die gewünschte Größe zuzuschneiden und mit den verschiedenen Schichten (beige für das Holz und schwarz für die Spitze) zu bekleben. Falls du Plakatfarbe hast, kannst du deine "Stiftkarte" auch anmalen.

Sooo viele Ideen! Und: Das ist erst der Anfang! Den ganzen September lang veröffentlichen wir Beiträge zum Thema Schulanfang. Schau also vorbei; es lohnt sich.

Und jetzt bist du dran: Zeig uns dein Projekt und lade es hoch. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Liebe Grüße,
Sabrina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen