Dienstag, 6. September 2016

Kleine Schulranzen

Guten Morgen! Heute darf ich, Caro, Euch eine Inspiration zum Thema Schulanfang zeigen. Ihr habt sie sicher auch schon auf anderen Blogs gesehen - die süßen kleinen Schulranzen, die mit dem Falzbrett für Geschenktüten gemacht werden. Ich habe sie schon im letzten Jahr bei einigen Bastelkolleginnen gesehen und habe sie seither auf meiner Todo-Liste.


Unser Teamblog mit dem Thema Schulanfang hat mir nun die Gelegenheit gegeben, dass Projekt endlich mal in die Tat umzusetzen. Eine richtig tolle Anleitung für diese Schulranzen findet Ihr bei Claudia von kreativBlog. Claudia beschreibt in ihrem Beitrag, wie Ihr den Rucksack in den Größen S, M und L machen könnt und hat auch eine Lösung für diejenigen, die das Falzbrett für Geschenkschachteln nicht haben.

Ich habe mich an der kleinsten und der größten Variante versucht - einmal in Bermudablau und einmal in Grasgrün.

Für den kleinen Schulranzen benötigt Ihr Farbkarton mit den Maßen 17 x 26 cm. Außerdem habe ich zwei Stück Designerpapier mit 6 x 6,5 cm (für die Front) und 6 x 13 cm (für Rückseite und Klappe) zugeschnitten. Die Schließen vorne haben bei mir die Maße 1,5 x 2,5 cm. Henkel und Träger haben 6 x 1 cm. 



Für den großen Schulranzen braucht Ihr einen A4 Farbkarton. Bei diesem habe ich das Designerpapier auf 9 x 9 cm (für die Front) und 9 x17 cm (für Rückseite und Klappe) zugeschnitten. Auch hier sind die Schließen 1,5 x 2,5 cm groß. Bei dem Henkel war ich etwas sparsamer. Er ist nur 5 x knapp 1 cm groß. 



Wir sind gespannt auf Eure Ideen zum Thema! HIER könnt Ihr sie hochladen. 

Liebe Grüße
Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen