Donnerstag, 20. Oktober 2016

Ein Windlicht aus Frühstückstüten

Hallo Ihr Lieben! Ich, Caro, gebe es zu. Für mein heutiges Projekt habe ich das Haus nicht verlassen. Nein, ich habe das Stempelset Vintage Leaves eingesetzt. Dieses eignet sich hervorragend für herbstliche Projekte oder eben für Projekte zum Thema Raus in die Natur.

Ich habe damit eine Frühstückstüte bestempelt und so dieses Windlicht gestaltet:


Man kann es nicht so gut erkennen, aber die Blätter haben verschiedene Farbnuancen. Dafür habe ich die Nachfülltinten Olivgrün, Currygelb und Savanne auf ein Babyfeuchttuch getröpfelt und dieses als Stempelkissen verwendet. 

Dieses Windlicht kann man aber auch mit echten Blättern gestalten. Sammelt dazu einfach verschiedene Blätter. Zu Hause bestreicht Ihr sie dann mit Acrylfarben, legt sie auf die Frühstückstüte und rollt mit einer Gummiwalze darüber. Somit könnt Ihr den Abdruck des Blattes auf die Tüte übertragen. 

In die Tüte habe ich einfach ein leeres Glas gestellt und eine Schleife gebunden. Den oberen Rand der Tüte habe ich abgerissen. 



Wenn auch Ihr uns Eure Ideen zum Thema Raus in die Natur zeigen wollt, dann klickt auf die Tafel!


Liebe Grüße



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen