Dienstag, 1. November 2016

Monatschallenge für November: Einfach tierisch!

Guten Morgen,

kaum zu glauben, aber es ist schon wieder ein Monat vergangen und so starten wir mit einem neuen Monatsthema bei kreativBude3einhalb.

Im November dreht sich alles um unsere tierischen Kumpanen! Denn für diesen Monat haben wir uns für das Thema "Einfach tierisch" entschieden :-) wir werden euch mit Ideen und Projekten zu der diesmal etwas außergewöhnlichen Challenge unterhalten. Seid gespannt und lasst Euch überraschen!




Und natürlich dürft auch ihr uns wieder eure Ideen zu diesem Thema zeigen. Wir freuen uns, wenn ihr an unserer Challenge teilnehmt und am Ende des Monats vielleicht zu unserem Gewinner gekürt werdet.


Heute darf ich, Sabrina von projekt 3einhalb, das Monatsthema einläuten. Nachdem einer der zwei Hunde meiner Schwiegereltern Ende Oktober Geburtstag hatte, kam das Thema für mich wie gerufen! Deswegen dachte ich mir, ich zeige euch heute selbstgemachte Hundekekse nett verpackt!

Und hier sind sie:





Wenn man so durch's Netz surft, findet man gefühlt hundert verschiedene Rezepte. Ich habe mich - ganz amerikanisch - für die Erdnussbutter-Variante entschieden *lach* mein verwendetes Rezept habe ich auf Pinterest gefunden und könnt ihr HIER finden. Und es ist total simpel :-)

Hundekekse mit Erdnuss-Butter und Banane

  • 1,5 Tassen Haferflocken
  • 1/2 Tasse Erdnussbutter
  • 1 Banane
Für genaue Infos zu den Inhalten und der Beschaffenheit der Zutaten bitte unbedingt im Rezeptlink nachlesen!



Zuerst werden die Haferflocken in der Küchenmaschine zu Mehl verarbeitet. In einer separaten Schüssel wird die Banane zu Brei vermatscht; danach kommt die Erdnussbutter hinzu. Sobald alles gut vermischt ist, wird das Haferflocken-Mehl hinzugegeben. Achtung: Man sollte ca. einen Esslöffel des Haferflocken-Mehls zum Ausrollen des Teiges aufsparen.








Der Rest ist einfach: Teig ausrollen, ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius ca. 15 Minuten backen. Nach dem Auskühlen habe ich die Hundekekse in ein Einmachglas gegeben und dieses etwas dekoriert.






Und natürlich hat nicht nur das Geburtstagskind Kekse bekommen, sondern auch der Bruder ;-) hier die schlemmenden Mitbewohner. Die waren ganz verrückt danach :-)



Das war das Geburtstagskind (Prince)


Der jüngere (aber größere) Bruder Domino. Bei ihm muss man schnell sein mit dem Foto ;-)


So, das war mein Eröffnungsbeitrag zum Thema "Einfach tierisch". Und jetzt seid ihr dran: Lade dein Projekt zum Thema unter diesem Hauptpost hoch und mit etwas Glück wirst du vielleicht der Gewinner dieser Monatschallenge!


Vielen Dank!
Sabrina






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen