Donnerstag, 10. November 2016

Vorsicht, bissig!

Hallo Ihr Lieben! Heute wird es nicht nur "Einfach tierisch", sondern auch tierisch wild und bissig! Ich, Caro, habe diese Krokodilbox für Euch vorbereitet. Diese tolle Idee habe ich bei Nadine Weiner von Stampin' Club gesehen. Sie hat netterweise auch eine Anleitung zur Verfügung gestellt.


Die Box wird aus einem Stück Farbkarton mit den Maßen 16 x 29 cm nach dem Prinzip einer Pizzabox gemacht. Falzt den Farbkarton rundherum bei 3 cm und an der langen Seite jeweils von beiden Seiten bei 13 cm. Anschließend wird eine der beiden Seiten um 1 cm gekürzt. Nach dem Falzen und schneiden schaut die Box so aus: 


Auf der gekürzten Seite werden die Zähne des Krokodils angebracht. Für diese benötigt ihr einen Streifen flüsterweißen Farbkarton mit 2,5 x 9,5 cm und zwei Streifen mit 2,5 x 8,5 cm. Die Zähne habe ich mit einer Wellenschere geschnitten. 

Dann wird die Box zusammengeklebt. Auf den Deckel klebt ihr erst ein 9 x 9 cm großes Quadrat in Gartengrün. Als nächstes benötigt ihr ein Stück Farbkarton mit den Maßen 8,7 x 8,7 cm. Diese wird geprägt und dann auch auf die Box geklebt. Ich habe zum Prägen die Form Punkteregen verwendet. Für die Augen stanzt ihr zwei grüne Kreise mit einer 1 Inch Stanze aus. Die Kreise schneidet Ihr bis zur Mitte ein und klebt die Schnittkanten leicht überlappend zusammen. Die weißen Kreise habe ich mit der 3/8 Kreisstanze und die schwarzen Kreise mit der Eulenstanze gestanzt. 



Ihr habt auch ein tierisches Projekt gebastelt? Dann zeigt es uns! Mit Klick auf die Tafel kommst du zum Upload. 


Liebe Grüße





1 Kommentar:

  1. So ein tierisches Vergnügen, liebe Caro! :)
    Damit wird man jedes Kinderherz höher schlagen lassen können.
    Ob diese Idee wohl auch auf die Burger Box anzuwenden wäre? Ich werde es gelegentlich mal testen (die Stanzform liegt fast unberührt bei mir *schäm*).
    Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen