Freitag, 2. Dezember 2016

Türchen 2: selbstgemachte Weihnachtsdeko


Die liebe Birgit von PapierTapir öffnet heute auf unserem Teamblog das 2. Türchen





Ohne jegliche Umschweife überlassen wir Birgit das Wort :-) viel Spaß mit der selbstgemachten Weihnachtsdeko:


Kreativ sein - neue Dinge kreieren! Ich kann nicht anders und Du willst das auch, oder? Kreativbude3einhalb bietet uns mit diesem wunderbaren Blog-Adventskalender 2016 eine Vielzahl an Anregungen aus verschiedensten Lebensbereichen. 




Heute bin ich mit PapierTapir an der Reihe meine Idee hinter dem zweiten Türchen vorzustellen!

Mein Thema lautet: Mit Kreativität gegen den Vorweihnachtsstress! Der Begriff Mindfulness  ist in USA momentan ja in aller Munde - und kommt daher nicht jeder fundierte Scrap-Hype ;) Auch bei uns ist "Achtsamkeit" selbst im kreativen Bereich in Mode gekommen. Nachdem das meditative Mandala malen bereits seit einigen Jahren wieder in den Fokus gerückt ist, haben sich in den letzten Monaten Malbüchern für Erwachsene Ihren Platz in den Bücher Charts gesichert. Mein heutiges Projekt vereint beide Techniken miteinander. Es geht um den kreativen Schaffensprozess mit einem Spirographen!




Ja, genau dieses Zeichen-Ding. Werden Kindheitserinnerung wach? Diese denkbareinfach anzuwendenden, dynamischen Zeichen-Schablonen gibt es in verschiedensten Ausführungen und auch Preisklassen. Mein aktueller Favorit kostet z.B  gerade mal um die 3 Euro. Obwohl ich zugegebenermaßen auch teurere Exemplare besitze. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können sich gleichermaßen kreativ ausleben. Ein großer Vorteil für entspannt Mutter-Kind-Bastelrunden.




Beim Zeichnen entstehen immer wieder neue Muster, deren Variation man durch Kombination von mehrere Schablonen, Verwendung von unterschiedlich farbigen Stiften oder dem anschließenden Ausmalen der Muster beliebig und unendlich erweitern kann. Am Ende können die Muster per Hand ausgeschnitten oder auch per Framilits und BigShot ausgestanzt werden.

Ich finde diese abstrakten Schönheiten in schwarz-weiß perfekt für nordisch kühle Weihnachtsdekoration. Ob Geschenkanhänger, Winter-Strauch, Adventskranz oder auch den Weihnachtsbaum: sie zieren markant aber unaufdringlich - einfach genial.




Und Lust bekommen selbst loszulegen? Dann schau´ auf meinem Blog oder auch auf Instagram vorbei bei PapierTapir! Es wartet ein kleines Give-away für Dich!

Liebe Grüße!
Eure Birgit von PapierTapir

Kommentare:

  1. Was für eine süße Idee!!!
    Die muss ich unbedingt mit meiner Tochter aufgreifen.
    Liebe Grüße,
    Meli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, deine Idee ist super und klingt definitv nach Entspannung, vielleicht an einem schönen Adventssonntag bei Kaffee und Lebkuchen. :-)
    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  3. Das passt so wunderbar als Weihnachtsornament, dass ich mir richtig doof vorkomme, nicht schon früher daran gedacht zu haben. Poah, was haben wir unterm Unterricht in der Schule solche Dingens kreiert! :-) super Idee!

    AntwortenLöschen