Mittwoch, 7. Dezember 2016

Türchen 7: Rezept Marzipanspekulatius Stadt



Heute öffnet eine liebe Gastdesignerin für uns das 7. Türchen. Carolin von wohnstern .


Hallo Ihr Lieben,
habt ihr schon gebacken? In diesem Jahr gab es bei Tchibo so hübsche Spekulatiusformen in Häuserform: und wenn es mir dieses Jahr etwas angtan hat, dann Häuschen und Tannen. :) Ich habe das den Formen beiliegende Rezept ausprobiert, und das kam heraus:



Zutaten (ca. 24 Stück):
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zucker 
  • 1 Msp. Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Kardamom (gemahlen)
  • 1 Msp. Gewürznelke (gemahlen) 
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • außerdem: Mehl für Arbeitsfläche und Backformen
  1. Alle Zutaten (Butter und Marzipna zerkleinern) mit den Knethaken eines Handrührgerätes (oder Küchenmaschine) gut durcharbeiten und anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kaltstellen.
  3. Backofen auf ca. 180 °C vorheizen.  
  4. Die Mulden der Backformen etwas mit Mehl bestäuben (es sind Silikonbackformen). Ich habe dann kleine Rollen aus Teig geformt und dann in die Mulden gedrückt. Die menge muss man etwas ausprobieren. 
  5. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minten backen (Bräunungsgrad im Auge behalten, meine sind etwas dunkel geworden.)
  6. 5 Minutenabkühlen lassen, bevor sie entformt werden. 
  7. So fortfahren, bis der gesamte Teug verbraucht ist. 
  8. Schmecken lassen!



Quellen:
Spekulatiusformen: Tchibo
Tannenkissen und Geschirrtuch: Rimini-Shop
Kerzenleuchter: Kähler Design, bestellt bei Erkmann
kleine, grüne Tannen: Butlers
Kugel mit Hirsch: da gibt es ein DIY von mir dazu. :)


Ein leckeres Rezept :) und schaut unbedingt auf Caro´s Blog vorbei. Dort findet ihr das DIY für die wunderschöne Kugel. 

Und morgen öffnet sich das nächste Türchen mit der lieben Melli. Ihr dürft gespannt sein denn es wird korkig.




1 Kommentar:

  1. boah würd ich da jetzt gerne ein Spekulatius stibitzen :-) Spekulatius, eine Tasse Tee, eine Couch, ein gutes Buch und eine kuschelige Decke: das ist für mich die Adventszeit :-)

    AntwortenLöschen