Dienstag, 25. April 2017

Schokoladenaufzug zur Genesung

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute zeige ich, Caro, Euch das nächste Projekt zum Thema Frühling.

Vor einigen Wochen habe ich eine liebe Freundin im Krankenhaus besucht und wollte ihr einen kleinen Genesungsgruß mitbringen. Ich habe über verschiedene Kleinigkeiten nachgedacht. Und dann viel mir der Schokoladenaufzug ein. Den habe ich auch schon lange nicht mehr gebastelt, dabei ist das eine tolle Verpackungsidee, die man vielfältig gestalten kann.


Zunächst einmal habe ich also eine Schokoladentafel gekauft, echte Schweizer Schokolade - Erdbeer-Quark. Ich hoffe, sie schmeckt tatsächlich so gut, wie sie klingt. :-) Diese Schokolade weicht von den Standardmaßen à la Milka ab. Sie ist etwas breiter und dicker.

Aber die benötigten Maße kann man sich ja recht leicht ausrechnen. Ich starte immer mit einer Zeichnung. So sehe ich besser, welche Seiten und Klebekanten ich brauche. Ohne Zeichnung ist es mir nämlich schon passiert, dass ich die Klebelasche nicht mit eingerechnet hatte. Die Zeichnung sah bei meiner Tafel dann so aus:

Vorder- und Rückseite, die beiden Seiten eine seitliche Klebelasche und der Boden.

Anschließend habe ich die einzelnen Seiten gemessen und ca. 1 mm Zugabe dazu gegeben, damit man die Schokolade auch gut aus der Verpackung ziehen kann. So haben sich für Vorder- und Rückseite 8,4 cm und für die Seiten 2 cm ergeben. Diese Maße habe ich in meiner Zeichnung notiert und alles zusammengerechnet und kam so auf ein Gesamtmaß für den Farbkarton von 22,8 x 19 cm.


Ich habe Farbkarton in Safran gewählt. Ein schönes, helles und frische Gelb. Zur Dekoration der Verpackung habe ich ein Stück Farbkarton in Vanille zugeschnitten auf 16 x 7,4 cm. Dieses habe ich mit dem Spruch Gute Besserung und den Stielen für die Blüten bestempelt. Anschließend habe ich ihn geprägt und zum Schluss noch mit ein paar Farbspritzen versehen.

    
Auf den Fotos sieht man es vielleicht nicht so gut. Aber die Blütenblätter sind alle einzeln gestempelt und anschließend ausgestanzt worden. Dann habe ich sie auf dem Karton in Vanille zu den beiden Blüten zusammengesetzt. Zum Schluss noch etwas bling bling und fertig ist eine schöne Geschenkverpackung.

Das Band habe ich passend zu den Stielen in Farngrün gewählt. Um die richtige Länge abzuschätzen, könnt Ihr es einmal außen um die Verpackung legen und dann mit etwas Überstand abschneiden. Dann wird ein Ende durch die beiden Löcher gezogen und dient so als Hebemechanismus für die Schokolade.


Ich hoffe, Euch gefällt meine Projektidee. Auch Ihr könnt uns noch bis zum 30.04.2017 Eure Ideen zeigen. Mit Klick auf die Tafel gelangt Ihr zum Upload.


Liebe Grüße
Caro von Caros Bastelbude.

Kommentare:

  1. Eine super schöne Verpackung.
    Danke auch für die Anleitung.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Es freut mich, dass sie dir gefällt. :-)
      LG, Caro

      Löschen